Im Jahr 2008 entschieden wir uns für die Bewirtschaftung der Waldweide Hondere 4 Schottische Hochlandrinder samt Kälbern zu kaufen. Wir wurden bei Bernhard Wolf in Zeiningen fündig. Für uns war es wichtig Kühe zu kaufen die zutraulich und gutmütig sind.
So ist die Chefin der Herde "Sindy" nicht nur zutraulich sondern manchmal ein bisschen gar aufdringlich.

 

Haltung

Anfang April bis ca Mitte November beweiden unsere Schotten auf der Waldweide Hondere in Zeihen anzutreffen. Die Wintermonate geniessen sie auf der Buchmatt zwischen Zeihen und Schninznach. Nebst einem grossen Stall steht ihnen eine 8 Hektar grosse Winterweide zur Verfügung.

 

Fütterung

In den Sommermonaten erhalten unsere Hochlandrinder nebst dem Weidegras nur Viehsalz und Wasser.
Während den Wintermonaten auf der Buchmatt kriegen sie nebst der Weide noch Silage und Heu das bei der Pflege von Naturschutzgebieten - vor allem lichte Föhrenwälder - in Zeihen anfällt, zusätzlich erhalten sie nätürlich auch im Winter Viehsalz.
Wie sie sehen ist es also wirklich eine sehr naturnahe und extensive Fütterung.